ANATOMIE ANATOMIE PSYCHE PSYCHE ERNÄHRUNG ERNÄHRUNG HYGIENE HYGIENE ERSTE HILFE ERSTE HILFE VORSORGE VORSORGE
Sie wollen auch an den verbleibenden 364 Tagen im Jahr Tipps und Neuigkeiten rund um Ihre Gesundheit? Dann bleiben Sie mit uns in Kontakt!! Speichern Sie hierfür diese Seite unter Favoriten ab, folgen Sie uns auf Facebook und/oder Google+, twittern Sie fröhlich mit uns und schauen Sie sich Fotos vergangener Aktionen auf Instagram an!
NEWS | TIPPS | INFORMATIONEN
Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen
UNSER KONTAKT
Copyright by P!VENT - promotion & event
KONTAKT Festnetz Büro: +49 (0)30. 920 45 487 mob. Festnetz: +49 (0)30. 6164 3553
ADRESSE BÜRO P!VENT - promotion & event Abteilung AGU Neukirchstr. 62 | 13089 Berlin
Beratungsinsel Erste Hilfe: Richtig handeln - Leben retten! Oje, ein Unfall – jetzt zählt jede Minute! Doch was ist zu tun? In erster Linie Ruhe bewahren und richtig handeln. Nur leider wissen die wenigsten, wie Wunden richtig versorgt werden, was bei akuter Atemnot oder gar bei Knochenbrüchen zu tun ist oder wann und vor allem wie die stabile Seitenlage anzuwenden ist. Weil Unfälle immer und überall passieren können, insbesondere auch auf Arbeit und auf dem Weg dorthin, ist das Beratungsfeld „Erste Hilfe“ fest im Aktionsablauf der AGU integriert. Hier klären wir auf, zeigen vor und spielen mit den Teilnehmern mögliche Situationen durch. Denn die meisten von uns scheuen sich davor, auf Grund mangelnden Wissens, Notleidenden zu helfen. Sie haben Angst, etwas falsch zu machen und wenden sich der Unfallstelle ab. Das kann nicht nur rechtliche Konsequenzen haben. Auch psychische Belastungen können Folgen von unterlassener oder gar falscher Hilfeleistung sein. Unser Ziel ist es daher, vorhandenes Wissen aufzufrischen, neue Erkenntnisse weiterzugeben, Ängste abzubauen, Defizite zu minimieren und innere Blockaden zu lösen, um schnell und richtig handeln zu können – im Interesse aller!
Erfahren Sie unter anderem, wie Sie eine Unfallstelle absichern! welche Notfallmaßnahmen wann einzuleiten sind! wie Sie sich selbst schützen! woran Sie einen Herzinfarkt erkennen! was typische Symptome eines Schlaganfalls sind! wie die stabile Seitenlage funktioniert und wann diese anzuwenden ist! was bei Atemnot, Atmungsversagen zu tun ist. wie Sie Schnittwunden und Brüche provisorisch erstversorgen! wann eine Herzmassage oder Mund-zu-Mund Beatmung anzuwenden ist! was Sie bei epileptischen Anfällen tun und lassen sollten!
Bleiben Sie ganzjährlich mit uns in Kontakt! Speichern Sie hierfür diese Seite unter Favoriten ab, folgen Sie uns auf Facebook und/oder Google+, twittern Sie fröhlich mit uns und schauen Sie sich Fotos vergangener Aktionen auf Instagram an!
NEWS | TIPPS | INFORMATIONEN
Besuchen Sie uns auf:
UNSER KONTAKT
Copyright by P!VENT - promotion & event
KONTAKT Festnetz Büro: +49 (0)30. 920 45 487 mob. Festnetz: +49 (0)30. 6164 3553
ADRESSE BÜRO P!VENT - promotion & event Neukirchstr. 62 | 13089 Berlin
KÖRPER PSYCHE ERNÄHRUNG HYGIENE ERSTE HILFE VORSORGE KÖRPER PSYCHE ERNÄHRUNG HYGIENE ERSTE HILFE VORSORGE
Beratungsinsel Erste Hilfe: Richtig handeln - Leben retten! Oje, ein Unfall – jetzt zählt jede Minute! Doch was ist zu tun? In erster Linie Ruhe bewahren und richtig handeln. Nur leider wissen die wenigsten, wie Wunden richtig versorgt werden, was bei akuter Atemnot oder gar bei Knochenbrüchen zu tun ist oder wann und vor allem wie die stabile Seitenlage anzuwenden ist. Weil Unfälle immer und überall passieren können, insbesondere auch auf Arbeit und auf dem Weg dorthin, ist das Beratungsfeld „Erste Hilfe“ fest im Aktionsablauf der AGU integriert. Hier klären wir auf, zeigen vor und spielen mit den Teilnehmern mögliche Situationen durch. Denn die meisten von uns scheuen sich davor, auf Grund mangelnden Wissens, Notleidenden zu helfen. Sie haben Angst, etwas falsch zu machen und wenden sich der Unfallstelle ab. Das kann nicht nur rechtliche Konsequenzen haben. Auch psychische Belastungen können Folgen von unterlassener oder gar falscher Hilfeleistung sein. Unser Ziel ist es daher, vorhandenes Wissen aufzufrischen, neue Erkenntnisse weiterzugeben, Ängste abzubauen, Defizite zu minimieren und innere Blockaden zu lösen, um schnell und richtig handeln zu können – im Interesse aller!
Erfahren Sie unter anderem, wie Sie eine Unfallstelle absichern! welche Notfallmaßnahmen wann einzuleiten sind! wie Sie sich selbst schützen! woran Sie einen Herzinfarkt erkennen! was typische Symptome eines Schlaganfalls sind! wie die stabile Seitenlage funktioniert und wann diese anzuwenden ist! was bei Atemnot, Atmungsversagen zu tun ist. wie Sie Schnittwunden und Brüche provisorisch erstversorgen! wann eine Herzmassage oder Mund-zu-Mund Beatmung anzuwenden ist! was Sie bei epileptischen Anfällen tun und lassen sollten!
Bleiben Sie ganzjährlich mit uns in Kontakt! Speichern Sie hierfür diese Seite unter Favoriten ab, folgen Sie uns auf Facebook oder Google+, twittern Sie fröhlich mit uns und schauen Sie sich Fotos vergangener Aktionen auf Instagram an!
NEWS | TIPPS | INFORMATIONEN
Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen
UNSER KONTAKT
Copyright by P!VENT - promotion & event
KONTAKT Festnetz Büro: +49 (0)30. 920 45 487 mob. Festnetz: +49 (0)30. 6164 3553
ADRESSE BÜRO P!VENT - promotion & event Neukirchstr. 62 | 13089 Berlin
KÖRPER KÖRPER PSYCHE PSYCHE ERNÄHRUNG ERNÄHRUNG HYGIENE HYGIENE ERSTE HILFE ERSTE HILFE VORSORGE VORSORGE
Beratungsinsel Erste Hilfe: Richtig handeln - Leben retten! Oje, ein Unfall – jetzt zählt jede Minute! Doch was ist zu tun? In erster Linie Ruhe bewahren und richtig handeln. Nur leider wissen die wenigsten, wie Wunden richtig versorgt werden, was bei akuter Atemnot oder gar bei Knochenbrüchen zu tun ist oder wann und vor allem wie die stabile Seitenlage anzuwenden ist. Weil Unfälle immer und überall passieren können, insbesondere auch auf Arbeit und auf dem Weg dorthin, ist das Beratungsfeld „Erste Hilfe“ fest im Aktionsablauf der AGU integriert. Hier klären wir auf, zeigen vor und spielen mit den Teilnehmern mögliche Situationen durch. Denn die meisten von uns scheuen sich davor, auf Grund mangelnden Wissens, Notleidenden zu helfen. Sie haben Angst, etwas falsch zu machen und wenden sich der Unfallstelle ab. Das kann nicht nur rechtliche Konsequenzen haben. Auch psychische Belastungen können Folgen von unterlassener oder gar falscher Hilfeleistung sein. Unser Ziel ist es daher, vorhandenes Wissen aufzufrischen, neue Erkenntnisse weiterzugeben, Ängste abzubauen, Defizite zu minimieren und innere Blockaden zu lösen, um schnell und richtig handeln zu können – im Interesse aller!
Erfahren Sie unter anderem, wie Sie eine Unfallstelle absichern! welche Notfallmaßnahmen wann einzuleiten sind! wie Sie sich selbst schützen! woran Sie einen Herzinfarkt erkennen! was typische Symptome eines Schlaganfalls sind! wie die stabile Seitenlage funktioniert und wann diese anzuwenden ist! was bei Atemnot, Atmungsversagen zu tun ist. wie Sie Schnittwunden und Brüche provisorisch erstversorgen! wann eine Herzmassage oder Mund-zu-Mund Beatmung anzuwenden ist! was Sie bei epileptischen Anfällen tun und lassen sollten!